Haus- und fachärztliche Praxis

Praxis

Termine

Die Praxis ist eine Terminpraxis. Wir vergeben Termine für alle Arztkontakte und viele technische Untersuchungen. Durch mein breites Wissen und meine langjährige Erfahrung kann ich Ihnen Beratung und Behandlung in vielen Bereichen anbieten. Natürlich möchte ich auch jedem gerecht werden. Dies lässt sich oftmals nicht im Zehn-Minuten-Takt erledigen, wie es aber von uns Ärzten häufig verlangt wird. Für längere Termine sind in der Sprechstunde besondere Zeiten reserviert. Diese sind längerfristig vorgeplant. Ich bitte um Verständnis dafür, dass für Termine mit hohem Zeitaufwand zu bestimmten Jahreszeiten schon einmal eine Vorlaufzeit von zwei bis drei Wochen vorkommen kann.   Notfälle und Akutfälle werden natürlich am selben Tag angenommen. Meine Mitarbeiterinnen können anhand einer Checkliste rasch herausfinden, was dringend ist und schnelle Versorgung benötigt. Deshalb wünschen wir uns, dass Sie kurz anrufen, wenn Sie dringlich einen Termin benötigen, damit entsprechende Vorbereitungen getroffen werden können. Meine Mitarbeiterinnen sind sehr erfahren in der Verteilung von Terminen. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass eine Beratung, eine Untersuchung oder eine Therapie länger dauert als geplant. Wenn Sie uns helfen, den Zeitbedarf einzuschätzen, indem Sie bei der Terminvereinbarung schon mitteilen, um was es geht, können Wartezeiten kurz gestaltet werden.   Noch eine Bitte: Bitte rufen Sie für Befundinformationen und ähnliche Fragen bitte zwischen 12:00 und 12:45 Uhr an. Dann habe ich voraussichtlich Zeit für Sie. Rechnen Sie aber auch damit, dass Sie gelegentlich auch einmal nicht weitergeleitet werden können, wenn ich noch Patienten in der Praxis habe. Jede Konsultation fordert von mir höchste Konzentration. Ablenkung durch telefonische Anfragen empfinden meine Patienten und ich als störend und stressig.
Bianka Kraft
Bianka Kraft „Die Frau für alle Fälle“: Teamleiterin interne Datenschutzbeauftragte Qualitätsmanagement-Beauftragte „The Voice“ (Stimme des Anrufbeantworters) Abschluss der Lehre als Arzthelferin 1997 Besondere Qualifikationen: Wellnessberaterin (IHK) Ernährungsberaterin (BTB) leitende MFA/Praxismanagerin (PKV) Seit 2000 in der Praxis tätig, damit dienstälteste und erfahrenste Mitarbeiterin in der Praxis.
Michael Steinhauer

Michael Steinhauer, LebenslaufLebenslauf

  •      Geboren in Dortmund
  •      Zur Schule gegangen in Mühlheim am Main
  •      Medizinstudium in Frankfurt am Main und Aachen
  •      Praktisches Jahr:     Chirurgie und Innere Medizin, St. Elisabeth-Krankenhaus, GeilenkirchenAugenheilkunde RWTH-Klinikum, Aachen
 

1987     Staatsexamen

1994     Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

1998     Facharzt für Innere Medizin (Internist)

2001     Fakultative Weiterbildung Klinische Geriatrie

 2010    Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR

 

Tätigkeit:

 1987 bis 1989     Stationsarzt Abteilung Orthopädie Kliniken Bavaria Freyung und Schaufling

 1989 bis 1990    Stationsarzt Abteilung Neurologie Klinik Bavaria Schaufling

1990 bis 1992     Stationsarzt Kurklinik Kronprinz, Prien am Chiemsee

1992 bis 1998     Assistenzarzt Abteilung Innere Medizin Kreiskrankenhaus Simbach am Inn

1998 bis 2003     Oberarzt Abteilung Geriatrische Rehabilitation Kreiskrankenhaus Marktheidenfeld

 Seit 2003        niedergelassen als hausärztlich tätiger Internist und Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin in Gemünden/Langenprozelten

   Mitgliedschaft in Verbänden  Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften    
Carolin Gehret
Carolin Gehret „Das Naturtalent“: Seit dem ersten Tag mit Begeisterung bei der Arbeit. Hat jahrelange Berufserfahrung als Arzthelferin. Könnte auch noch in einer anderen Praxis angetroffen werden.
Simone Jordan
„Die Rieneckerin“: liebt die Beratung überwiegend Laborarbeit Teilzeit Abschluss der Ausbildung zur Arzthelferin 1997. besondere Qualifikationen: Impfmanagement Verbandtechniken War auch schon bei Dr. Hoffmann tätig. Seit 1994 in der Praxis (unterbrochen durch einige Jahre Elternzeit)
Termine
Die Praxis ist eine Terminpraxis. Wir vergeben Termine für alle Arztkontakte und viele technische Untersuchungen. Durch mein breites Wissen und meine langjährige Erfahrung kann ich Ihnen Beratung und Behandlung in vielen Bereichen anbieten. Natürlich möchte ich auch jedem gerecht werden. Dies lässt sich oftmals nicht im Zehn-Minuten-Takt erledigen, wie es aber von uns Ärzten häufig verlangt wird. Für längere Termine sind in der Sprechstunde besondere Zeiten reserviert. Diese sind längerfristig vorgeplant. Ich bitte um Verständnis dafür, dass für Termine mit hohem Zeitaufwand zu bestimmten Jahreszeiten schon einmal eine Vorlaufzeit von zwei bis drei Wochen vorkommen kann.   Notfälle und Akutfälle werden natürlich am selben Tag angenommen. Meine Mitarbeiterinnen können anhand einer Checkliste rasch herausfinden, was dringend ist und schnelle Versorgung benötigt. Deshalb wünschen wir uns, dass Sie kurz anrufen, wenn Sie dringlich einen Termin benötigen, damit entsprechende Vorbereitungen getroffen werden können. Meine Mitarbeiterinnen sind sehr erfahren in der Verteilung von Terminen. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass eine Beratung, eine Untersuchung oder eine Therapie länger dauert als geplant. Wenn Sie uns helfen, den Zeitbedarf einzuschätzen, indem Sie bei der Terminvereinbarung schon mitteilen, um was es geht, können Wartezeiten kurz gestaltet werden.   Noch eine Bitte: Bitte rufen Sie für Befundinformationen und ähnliche Fragen bitte zwischen 12:00 und 12:45 Uhr an. Dann habe ich voraussichtlich Zeit für Sie. Rechnen Sie aber auch damit, dass Sie gelegentlich auch einmal nicht weitergeleitet werden können, wenn ich noch Patienten in der Praxis habe. Jede Konsultation fordert von mir höchste Konzentration. Ablenkung durch telefonische Anfragen empfinden meine Patienten und ich als störend und stressig.
Nadja Starz
 Nadja Starz „Die Allrounderin“: natürlich auch geprüfte Arzthelferin Hygienebeauftragte kompetente Behandlerin (Elektrotherapie, Magnetfeld und Ultraschall) macht die besten Verbände Abschluss der Lehre als Arzthelferin 2007 Besondere Qualifikationen: Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) Seit 2004 in der Praxis tätig (unterbrochen durch Elternzeit)
Die Arzthelferin

Ich möchte mich Ihnen vorstellen:

Ich bin in der Lage gleichzeitig Rezepte für 3 Personen auszudrucken,

Überweisungen zu 5 verschiedenen Fachärzten zu machen

und 15 eingehende Telefongespräche anzunehmen.

Ich spreche alle Sprachen

und kenne alle Ärzte persönlich

und weiß wie man zu ihnen in die Praxis findet.

Ich bin verantwortlich für die Preise in den Apotheken,

die Wartezeiten hier

und das Gesundheitssystem.

Ich habe magische Fähigkeiten und kann Termine bei ausgebuchten

Fachärzten und in vollen Krankenhäusern machen.

Ich weiß auch, dass Sie, wenn Sie eine Überweisung zum Chirurgen bestellt haben,

in Wirklichkeit eine zum Urologen wollten.

Ich lächle, bin mitfühlend und ersetze unseren Patienten gern den Psychiater.

Ich kann schauspielern, singen, tanzen und den Drucker reparieren.

Kurz: ICH BIN MEDIZINSCHE FACHANGESTELLTE!

(aus dem Internet)

Bianka Kraft

Michael Steinhauer

Foto Michael Steinhauer

Carolin Gehret

Carolin Gehret

Simone Jordan

Nadja Starz

Die Arzthelferin